Sportler

Sportlerbesteuerung:

 

Ausländische Sportler, die in Deutschland an Wettkämpfen teilnehmen, werden als beschränkt Steuerpflichtige angesehen und einem speziellen Steuerabzug unterworfen.

Alleine diese kurze Aussage wirft schon eine Menge von Fragen auf. Wie z.B.

 

  • Wann entsteht die Steuer?
  • Wer muss die Steuer an das zuständige Finanzamt abführen?
  • Welches Finanzamt ist eigentlich das zuständig?
  • Gibt es zur Berechnung der Steuer einen bestimmten Steuersatz oder wie setzt sich  die Bemessungsgrundlage zusammen?
  • Unterliegen nur die jeweiligen Einnahmen der Besteuerung oder dürfen auch Betriebsausgaben abgezogen werden?
  • Was passiert wenn ich zu viel an Steuer abgeführt habe? Hat man einen Anspruch auf Erstattung dieser Beträge?

 

 

Wie sie sehen, ist die Besteuerung von Sportlern mit Sicherheit nicht ohne, aber mit der Richtigen Unterstützung lassen sich alle Fragen klären.

 

Zudem sollte die Frage geklärt werden, welche Pflichtangaben sind anzugeben oder welche Unterlagen müssen aufbewahrt  werden?